15. Autofreier Raderlebnistag

   von Arzfeld über Neuerburg nach Enzen

  Sonntag, 18.06.17 von 10.00–18.00 Uhr

 

Radfahrer, Skaten und Wandern zunächst allgemeine sportliche Angebote eines Raderlebnistages. Die „SüdeifelTour“ punktet mit weiteren Besonderheiten. Es ist die abwechslungsreiche und in Teilen auch faszinierende Kulturlandschaft entlang des „Enz-Baches, die am Sonntag, den 18.06.2017 autofrei ist. Gleichbedeutend: „Lärm- und Abgasfreie Zone“.

Insgesamt ist es schon die 15. Auflage und mit rund 25 Kilometern ist die „SüdeifelTour“ ein Highlight der Raderlebnistage in der Region. Zahlreiche Aktionsstellen in den beteiligten 6 Gemeinden sorgen dabei für viel Abwechslung neben der sportlichen Betätigung. Die kulinarischen Angebote sind auch  in diesem Jahr wieder äußerst vielfältig und lassen keine Wünsche offen. Leichte Radlermenüs mit frischen Salaten sind genauso zu haben, wie Original-Eifeler Spezialitäten, wie beispielsweise Buchweizenknödel oder geräucherte Bachforellen. Und wer es deftig und herzhaft mag, für den werden Sportler-Steaks vom Holzkohlegrill serviert. Dazu jede Menge Animationsprogramm und Musik, Kinder-Hüpfburgen oder auch mal Kaninchen zum Streicheln.

Insgesamt ist wahre Volksfeststimmung in den Orten entlang des Enzbaches garantiert.

Landschaftlich reizvoll ist die gesamte Strecke und in den kleinen Gemeinden gibt einiges zu sehen. Besondere Highlights auf der Strecke sind aber sicherlich die beiden Tunnelanlagen mit Längen von über 100 Metern auf dem Enztalradweg zwischen Neuerburg und Arzfeld. Sehenswert aber auch Islekgemeinde Arzfeld mit vielen Weitsichten, teils als Panoramablick oder das Klöppelkriegerdenkmal als geschichtliche Erinnerung an einen Bauernaufstand zur Seiten der französischen Besetzung. Als eventuellen Start oder Endpunkt also bestens geeignet. Im malerischen Luftkurort Neuerburg eine mächtige Burganlage, das herrschaftliche Pfarrhaus –frühere Lehnshaus-, die schützenden Stadtmauern und Aussichtstürme oder aber der idyllische Stadtpark mit seinem Fließ- und Teichgewässern, sowie den Blumenwiesen. Dazu für die Kinder der Spielplatz oder die Riesenrutsche. Die ausrichtenden Verbandsgemeinden Arzfeld, Bitburger Land und Neuerburg mit ihren beteiligten Gemeinden, Vereinen und gastronomischen Betrieben freuen Sie herzulich auf alle Besucher.

Und als kleiner Tipp für die, die schon „Vorradeln möchten“. In den Gemeinden Enzen und Neurath startet die ‚“SüdeifelTour“ schon einen Tag früher. Hier gibt es bereits am  Samstag, 1706.2017, Essen, Trinken und  Unterhaltung zur Einstimmung auf die „Sonntagstour“.